PRAXIS FÜR SOZIALWISSENSCHAFTLICHE ORGANISATIONSBERATUNG

Organisationsentwicklung Gender Mainstreaming Projektmanagement Sozialforschung

 

Home
Profil
Philosophie
Leistungen
Publikationen
Kooperationspartner
Referenzen
Links
Kontakt / Impressum    

 

Beratungsphilosophie

 

Demokratisierung im Wandel von Strukturen

Zur Entfaltung von Potentialen, Ressourcen und Kompetenzen, die für den Erhalt von Wandlungsfähigkeit und Innovationskraft in modernen Arbeitsorganisationen unabdingbar sind, sind Initiativen zur Demokratisierung  und Revitalisierung von Organisationen ein erfolgreicher Weg. Neue Formen der Beteiligung, eine gleichwertige Berücksichtigung, Wertschätzung und Integration unterschiedlicher Ausgangslagen, Interessen, Ziele und Erwartungen, und die Übernahme von Verantwortung für den Wandel von Strukturen durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehören nach meinem Beratungsverständnis zu den wesentlichen Erfolgsfaktoren für eine zukunftsfähige Organisation im Wandel.

bullet

Meine Beratungsangebote zielen auf die praktische Umsetzung dieses Anspruchs.

 

Dialog und Reflexion als Kernelemente der lernenden Organisation

Die Lernbereitschaft und die Lerngeschwindigkeit in Organisationen zu optimieren, liegt mir als Organisationsberater besonders am Herzen. Dabei steht die Überzeugung im Vordergrund, dass nur motivierte und engagierte Beschäftigte als lernfähige Leistungsträger in Veränderungsprozessen ein Garant für die langfristige Überlebensfähigkeit einer Organisation sind. Souveräne Führung bedeutet vor diesem Hintergrund, Kulturtechniken zu beherrschen und in Szene zu setzen, die differenzierte Diskurse über die eigene Organisation ermöglichen, um sich als soziales System mit spezifischen Strukturen, Strategien und Kulturen in der Welt immer wieder neu zu definieren. Dialogische Vorgehensweisen und eine hoch entwickelte Reflexionsfähigkeit sind Kernkompetenzen, die zur unentbehrlichen Voraussetzung für die Steigerung der Problemlösungsfähigkeit von Organisationen gehören.

bullet

Ich helfe Ihnen dabei, diese Potentiale und Kompetenzen zu entfalten und für den Erfolg der Organisation nutzbar zu machen.

 

Partizipation und Transparenz als emanzipatorischer Prozess

Als externer Organisationsberater und -gestalter Ihres Veränderungsprozesses stehe ich Ihnen mit meiner langjährigen Erfahrung als Projektleiter, Prozessbegleiter, Sozialwissenschaftler und Weiterbildner/Trainer zur Verfügung. Mit Hilfe partizipativer und dialogorientierter Verfahren wie z.B. Moderationsmethode, Psychodrama, Dialogverfahren und Szenariotechnik möchte ich Organisationen darin unterstützen, Innovationsprozesse zu beschleunigen und zu demokratisieren. Ich gehe davon aus, dass die Ergebnisse von Entscheidungsprozessen aufgrund beteiligungsorientierter Formen der Entscheidungsfindung eine breite Akzeptanz bei den Organisationsmitgliedern finden. Die Erweiterung von Beteiligungs- und Handlungsspielräumen als emanzipatorischer Prozess zielt darauf, Männer und Frauen gleichberechtigt dazu zu befähigen, Mitverantwortung zu übernehmen und die durch Fremdsteuerung hervorgebrachte Unmündigkeit tendenziell aufzulösen.

bullet

Meine Beratungsangebote sollen Ihnen helfen, diese Ziele auf sicheren Wegen zu erreichen.

 

Prozessreflexion durch Handlungsforschung

Darüber hinaus stelle ich Ihnen meine Kompetenz als Sozialwissenschaftler zur Verfügung, wenn es z.B. darum geht, eine fundierte Organisationsanalyse zu erstellen, die Evaluation eines betrieblichen Innovationsprozesses zu gestalten, oder die nicht intendierten Folgen organisationaler Restrukturierungsprozesse zu ermitteln, um daraus Konsequenzen für zukünftige Vorgehensweisen ziehen zu können. Dabei nutze ich bewährte Methoden der empirischen Sozialforschung, um auf gesicherter Grundlage Empfehlungen für den Wandel von Strukturen aussprechen zu können.

bullet

Ich biete Ihnen handlungsrelevanten Erkenntnisgewinn durch die Anwendung effizienter Analysemethoden und stelle wissenschaftlich fundierte Handlungsempfehlungen zur Diskussion.

 

Erfolgsfaktoren für gelingende Beratungsprozesse

Voraussetzung für einen gelingenden Beratungsprozess sind eine sorgfältige Auftragsklärung, ein vertrauensvoller Austausch von Sichtweisen des Auftraggebers und des Beraters, sowie eine offene und wertschätzende Kommunikation auch in schwierigen Phasen der Zusammenarbeit. Ich lege Wert auf Klarheit und Verlässlichkeit in den Absprachen und halte zugleich eine flexible und situationsgerechte Vorgehensweise im Beratungsprozess für unabdingbar. Regelmäßige Erfolgskontrollen und gemeinsame Steuerungsentscheidungen sollten den Diskurs zwischen den beteiligten Partnern bereichern, so dass die Ziele der Beratungen mit vereinten Kräften erreicht werden.

bullet

Vertrauen, Transparenz, Verlässlichkeit, Kritikfähigkeit und Flexibilität in einer professionellen Partnerschaft auf Zeit sind Kernelemente meines Beratungsverständnisses.

 

 

Home ] Profil ] [ Philosophie ] Leistungen ] Publikationen ] Kooperationspartner ] Referenzen ] Links ] Kontakt / Impressum ]

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: webmaster@rl-consulting.de