PRAXIS FÜR SOZIALWISSENSCHAFTLICHE ORGANISATIONSBERATUNG

Organisationsentwicklung Gender Mainstreaming Projektmanagement Sozialforschung

 

Home
Profil
Philosophie
Leistungen
Publikationen
Kooperationspartner
Referenzen
Links
Kontakt / Impressum    

 

Publikationen 1990 - 2014

 

Diese Publikationen wurden zwischen 1990 und 2014 in Büchern, Fachzeitschriften, als Online-Publikation oder als Handlungshilfen für die betriebliche Praxis veröffentlicht.

Für Anfragen zu diesen Publikationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Publikationen
Buchveröffentlichungen
Forschungsberichte

2014

„Personalmanagement und Personalentwicklung in Kitas als geschlechterpolitisches Feld“  in: Geschlechtergerechte Personal- und Organisationsentwicklung, Hrsg.: Koordinationsstelle Männer in Kitas, Berlin 2014, S. 5-15

2013

„Kollegiale Fallberatung“  zusammen mit Rainer Zimpel. in: Arbeitskreise für männliche Fachkräfte in Kindertagesstätten, Hrsg.: Koordinationsstelle Männer in Kitas, Berlin 2013, S. 50-51

2013

„Von der Praxisstätte zum Ausbildungsbetrieb – wie Kitas gezielt Nachwuchsarbeit und Personalrekrutierung etablieren“  zusammen mit Cornelia Heider-Winter. in: Theorie und Praxis der Sozialpädagogik, Heft 4/2013, S. 34-35

2012

„Ran an den Mann“ zusammen mit Cornelia Heider-Winter in: Didacta Magazin, Heft 4/2012, S. 4-5

2012

„Unternehmenswandel gegen Widerstände – Change Management mit den Menschen“ (Doppler et al. 2011), Buchrezension in der Zeitschrift Konfliktdynamik Heft 1/2012, S. 91

2012

„Employer Branding – Wie Sie Männer für Ihre Kita gewinnen und halten“ zusammen mit Cornelia Heider-Winter. in: Kita aktuell 6/2012, S. 161-163

2012

„Vielfalt, Mann! Dein Talent für Hamburger Kitas – Initiative zur Förderung von Männern in der frühkindlichen Pädagogik zusammen mit Cornelia Heider-Winter. in: Standpunkt : sozial 1+2/2012, S. 81-89

2010

Gender Mainstreaming: Stand und Perspektiven in Organisationen der Sozialen Arbeit" in: Gendered Profession. Hrsg. von Constance Engelfried und Corinna Voigt-Kehlenbeck,  VS Verlag, Wiesbaden 2010, S. 172-191

2010

Schnelle Fortschritte sind kaum zu erwarten - Kann Gender Mainstreaming zur Veränderung von männerbündischen Kulturen in Organisationen beitragen?" in: Frauenrat - Informationsdienst des Deutschen Frauenrates, Berlin, Ausgabe 1/2010, S. 24-27

2009

Gender-Kompetenz für die Bildungsarbeit. Konzepte, Erfahrungen, Analysen, Konsequenzen" Hrsg. zusammen mit Karin Derichs-Kunstmann, Gerrit Kaschuba und Victoria Schnier. FiAB-Verlag, Recklinghausen 2009

2009

Beiträge zur Arbeitshilfe „Fortbildung – gleichstellungsorientiert!“ Hrsg. Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend / G. Kaschuba und K. Derichs-Kunstmann. „Kommunizieren und kooperieren“ (zusammen mit Andreas Baumgärtner), S. 113-128 und „Konfliktmanagement als Führungsaufgabe“ (S. 170-180). Tübingen/Berlin 2009.

2008

„Thesen zur "Kritischen Männerforschung" als Bestandteil soziologischer Analysen der Geschlechterverhältnisse" in: "Die Neue Frauenbewegung in Deutschland". Hrsg. von Ilse Lenz, VS Verlag, 2008, S. 1082-1084

2007

Arbeitshilfe Kongress- und Veranstaltungsmanagement zur Planung und Durchführung von Kongressen und Veranstaltungen zusammen mit Alexia Glaveris und Regina Harms, Bundesverband Mediation e.V., Kassel

2007

Frischer Wind für Mediation. Konzepte, Methoden, Praxisfelder und Perspektiven der Konfliktbearbeitung Hrsg. zusammen mit Peer Kaeding, Margit Lehmkuhl und Helge Pfingsten-Wismer, Bundesverband Mediation e.V., Schriftenreihe Band 3, Kassel

2006

Gender-Kompetenz für das Change Management - Gender & Diversity als Erfolgsfaktoren für organisationales Lernen“ Haupt Verlag, Bern

2005

Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Verwaltung und Wirtschaft - Elternzeit für Väter in: "Väterarbeit in NRW", Dokumentation eines Werkstattgesprächs. Hg.: Ministerium für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Nordrhein-Westfalen, S. 44-51

2004

Männer als geschlechterpolitische Blindgänger? - Männer im Prozess des Gender Mainstreaming“ in: Das Parlament, 54. Jahrgang Nr. 46, S. 2

2004

Gender Mainstreaming - Ein neuer Ansatz zur Veränderung von Männlichkeitsdiskursen in Organisationen? in: Sozialwissenschaften und Berufspraxis Nr. 4/04, S. 409-418

2004

Gender Mainstreaming - Ein Ansatz zur Öffnung männerbündischer Arbeits- und Organisationskulturen? in: "Gender Mainstreaming"; Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung, Band 418, Hrsg. Michael Meuser und Claudia Neusüß, S. 103-119 (zusammen mit Prof. Dr. Stefan Höyng)

2003

Wenn sich persönlicher Gewinn und Markterfolg die Hand reichen - Warum die Strategie des Gender Mainstreaming in Betrieben notwendig ist und wie sie sich erfolgreich umsetzen lässt - gerade auch von Männern für Männer in: Männerforum - Zeitschrift der Männerarbeit der Evangelischen Kirche in Deutschland: Heft Nr. 29, S. 10-13

2003

„Management, Männlichkeiten und Geschlechterdemokratie – Zur sozialen Konstruktion von hegemonialer Männlichkeit im Management von Organisationen“ in: Heinrich-Böll-Stiftung (Hrsg.): Geschlechterdemokratie wagen“, Ulrike Helmer Verlag, Königstein/Taunus; 2003, S. 105-125

2003

„Community Banking und Videoconferencing“ - Abschlussbericht zum BMBF-Forschungsprojekt „Innovative Ansätze zur Restrukturierung eines Bankenfilialnetzes unter Einsatz interaktiv-multimedialer Kommunikations-plattformen (Videoconferencing)“ (BANKLOCAL); (zusammen mit Dr. Judith Beile, Prof.Dr. Udo Reifner, Rita Linderkamp, Ulrich Althen, Klaus Maack)

2002

Call Center im Dienstleistungsbereich am Beispiel Hamburg" Abschlussbericht zum ESF-Forschungsprojekt. zusammen mit Rita Linderkamp, Prof. Dr. Rolf von Lüde, Mark R. Nerlich, Anna Körs

2001

„Arbeitszeitgestaltung im Call Center“ in: Menzler-Trott: Arbeitnehmer im Call Center, Januar 2001, BUND-Verlag 

2000

„Innovative Ansätze zur Restrukturierung des Filialnetzes: Finanzshops, Satellitenfilialen und Einbindung von Videoconferencing“ (zusammen mit Dr. Judith Beile, Prof.Dr. Udo Reifner und Prof. Dr. Michael Zerres)

1999

Männlichkeit(en) - Macht - Management. Zur sozialen Konstruktion von hegemonialer Männlichkeit in Organisationen,  in: Krannich, Margret (Hrsg.): Geschlechterdemokratie in Organisationen", S. 47-57 

1998

„Geschlechterverhältnisse im Management von Organisationen“ Rainer Hampp Verlag, München und Mering 

1997

„Flexible Arbeitsorganisation und Führungsstile am Beispiel des Gastgewerbes“,  Hrsg.: Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten, Hamburg 

1996

„Thesen zur Kritischen Männerforschung“ in: BauSteineMänner (Hrsg.): Kritische Männerforschung - Neue Ansätze in der Geschlechtertheorie, Argument-Verlag, S. 327-330 

1996/97

"Bildungsurlaub 1995 und 1996. Zielgruppen, Akzeptanz, Weiterbildungsverhalten" Abschlußbericht zur Befragung von Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den Seminaren des Jahres 1995/96; Hrsg.: Arbeit und Leben Hamburg e.V. (DGB/VHS), Hamburg

1995

"Handbuch für Tutorinnen und Tutoren der Hochschule für Wirtschaft und Politik" - Methodisch-didaktisches Grundwissen zur Planung und Durchführung von Tutorien. Hrsg.: Hochschule für Wirtschaft und Politik, Hamburg

1993

"Jugend, Gewerkschaft, Bildung" - Streitschrift zur jugendpolitischen Bildungsarbeit der Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen (zusammen mit Tanja Rohde) Hrsg.: Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen, Hamburg

1992

"Der ‘New Deal’ für die 90er Jahre - Die Verzahnung repräsentativer und direkter Arbeitnehmerbeteiligung in Europa" (zusammen mit Dr. Hubert Krieger) in: WSI-Mitteilungen 12/92, S. 788-799 

1992

"Zwischen Maastricht und neuen Management-konzepten" (zusammen mit Dr. Hubert Krieger) in: Die Mitbestimmung 12/92, S. 14-18

1992

"Strukturanalyse des Bankenbereichs in Rheinland-Pfalz" Hrsg.: Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen, Mainz

1990

"Streitschrift für eine andere Zukunft" - Strukturanalyse des Hamburger Bankenbereichs" Hrsg.: Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen, Hamburg

 

Home ] Profil ] Philosophie ] Leistungen ] [ Publikationen ] Kooperationspartner ] Referenzen ] Links ] Kontakt / Impressum ]

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: webmaster@rl-consulting.de